Menu

Intern Suchen

Intern

Nicht ständige Kommissionen werden vom Grossen Gemeinderat oder vom Gemeinderat eingesetzt. Sie können mit oder ohne Entscheidbefugnis ausgestattet sein. Sie haben die Spezialaufgabe zu erledigen, für die sie eingesetzt werden (in der Regel mit einem Pflichtenheft) und werden nach Abschluss des Auftrags wieder aufgelöst.

Zurzeit besteht eine nicht ständige Kommission:

Nicht ständige Kommission Verkehrskonzept

Die Kommission ist beauftragt, das heutige Verkehrskonzept zu überprüfen (insbesondere das Teilfahrverbot im «Schlauch»), allenfalls notwendige flankierende Massnahmen vorzuschlagen und dem Grossen Gemeinderat innert zwei Jahren Bericht zu erstatten und allenfalls Antrag zu stellen.

Hier finden Sie die Unterlagen der öffentlichen Veranstaltung der nicht ständigen Kommission Verkehrskonzept vom 27. Februar 2017: