Menu

Intern Suchen

Intern

101: Gemeindeorganisation

101.1 Organisationsreglement 2000 (OgR 2000)

28. November 1999 (Stand 15. November 2015)

Das Organisationsreglement 2000 ist die 'Verfassung' der Gemeinde. Es enthält die Grundsätze der Organisation, der Zuständigkeiten und der Mitwirkungsrechte der Stimmberechtigten.

Genehmigung
Urnenabstimmung vom 28. November 1999: 695 Ja gegen 621 Nein.
Amt für Gemeinden und Raumordnung am 5. Januar 2000.
Inkrafttreten
1. Januar 2000

102: Industrielle Betriebe

102.11 Organisationsreglement der Industriellen Betriebe Interlaken (OgR IBI)

18. Januar 2005 (Stand 28. März 2017)

Das Organisationsreglement der Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) regelt die Grundzüge der Organisation des selbstständigen Gemeindeunternehmens der IBI.

Genehmigung
Grosser Gemeinderat vom 18. Januar 2005
Inkrafftreten
1. April 2005

140: Wahlen und Abstimmungen

140.1 Wahl- und Abstimmungsreglement (WAR)

19. Oktober 1999 (Stand 21. August 2012)

Das Wahl- und Abstimmungsreglement enthält allgemeine Bestimmungen zu Wahlen und Abstimmungen, regelt den gemeinsamen Werbematerialversand bei Wahlen und den Ablauf der Wahlen in Grossen Gemeinderat und den Gemeinderat.

Genehmigung
Grosser Gemeinderat vom 19. Oktober 1999
Inkrafttreten
1. Januar 2000

140.111 Wahl- und Abstimmungsverordnung (WAV)

13. Dezember 2004 (Stand 6. Juli 2016)

In der Wahl- und Abstimmungsverordnung regelt der Gemeinderat Details zu den Wahlen und Abstimmungen auf Gemeindeebene.

Genehmigung
Gemeinderat vom 13. Dezember 2004
Inkrafttreten
1. Januar 2005

150: Organe allgemein

150.111 Verzeichnis der Organe in der Legislatur 2017 bis 2020

Kenntnisstand 8. März 2017

Im Verzeichnis der Organe (Behördenverzeichnis) sind die Organe der Gemeinde Interlaken und weitere Kommissionen, Delegationen und Funktionen aufgelistet.

151: Grosser Gemeinderat

151.11 Geschäftsreglement des Grossen Gemeinderats (GeschR GGR)

19. Oktober 1999 (Stand 16. August 2016)

In seinem Geschäftsreglement regelt der Grosse Gemeinderat den Ablauf seiner Sitzungen.

Genehmigung
Grosser Gemeinderat vom 19. Oktober 1999
Inkrafttreten
1. Januar 2000

152: Gemeinderat

152.111 Weisung zur Amtsübergabe zwischen Gemeinderatsmitgliedern und bei Wechseln von Geschäftsleitungsmitgliedern

12. Oktober 2016

Mit diesen Weisungen legt der Gemeinderat das Vorgehen fest, wenn es zu personellen Wechsel im Gemeindert oder oder bei den Geschäftsleitungsmitgliedern kommt.

Genehmigung
Gemeinderat vom 12. Oktober 2016
Inkrafttreten
1. Januar 2017

153: Kommissionen

153.11 Kommissionenreglement 2017 (KommR)

16. August 2016 (31. Januar 2017)

Das Kommissionenreglement legt die Mitgliederzahl, die Zusammensetzung und die wesentlichsten Aufgaben der einzelnen ständigen Kommission fest.

Genehmigung
Grosser Gemeinderat vom 16. August 2016
Inkrafttreten
1. Januar 2017
Hinweis
Die hier aufgeschaltete Version berücksichtigt bereits die Änderung von Artikel 31, wie sie dem Grossen Gemeinderat am 31. Januar 2017 zu Entscheid unterbreitet wird.

153.111 Beitrag an Kommissionsreisen bzw. -essen

12. Oktober 2016

Mit diesem Grundsatzbeschluss legt der Gemeinderat fest, welchen Betrag die einzelnen ständigen Kommission für Kommissionsanlässe maximal budgetieren dürfen.

Genehmigung
Gemeinderat vom 12. Oktober 2016
Inkrafttreten
1. Januar 2017

154: Gebühren und Entschädigungen

154.11 Gebührenreglement (GebR)

1. Juli 2008 (Stand 16. August 2016)

Wer Dienstleistungen der Gemeinde in Anspruch nimmt, hat dafür Gebühren zu entrichten. Das Gebührenreglement legt die Höhe der Gebühren oder den Rahmen fest, in dem sich die Gebühren bewegen dürfen.

Genehmigung
Grosser Gemeinderat vom 1. Juli 2008
Inkrafttreten
1. August 2008

154.11 Gebührenverordnung (GebV)

2. Juni 2008 (Stand 2. November 2012)

Wer Dienstleistungen der Gemeinde in Anspruch nimmt, hat dafür Gebühren zu entrichten, die im Gebührenreglement festgelegt werden. Die Gebührenverordnung regelt die Höhe der Aufwandgebühren und weitere Kanzleigebühren sowie die Mahlzeiten der Tagesschule und die Hundetaxe.

Genehmigung
Grosser vom 2. Juni 2008
Inkrafttreten
1. August 2008

154.2 Sitzungsgeld- und Entschädigungsreglement 2017

25. August 2015 (Stand 28. März 2017)

Das Reglement legt die Pauschalentschädigungen der Gemeinderatsmitglieder sowie die Sitzungsgelder des Grossen Gemeinderats, der Kommissionen und der Delegationen fest.

Genehmigung
Grosser Gemeinderat vom 25. August 2015
Inkrafttreten
1. Januar 2017

154.221 Entschädigungsverordnung für den Verwaltungsrat der Industriellen Betriebe Interlaken

08. November 2011

Die Verordnung regelt die Entschädigungen der Verwaltungsratsmitglieder der Industriellen Betriebe Interlaken.

Genehmigung
Gemeinderat vom 8. November 2011
Inkrafttreten
1. Februar 2012

155: Verwaltungsverfahren

155.211 Tageskartenverordnung

4. August 2008 (Stand 18. November 2015)

Diese Verordnung bildet die Grundlage für die Abgabe von Tageskarten Gemeinden an die Bevölkerung und legt den Verkaufspreis pro Karte sowie die Bezugsbedingungen fest.

Genehmigung
Gemeinderat vom 4. August 2008
Inkrafttreten
rückwirkend per 1. August 2008

155.411 Organisationsverordnung 2017 (OgV 2017)

6. Juli 2016 (Stand 12. Oktober 2016)

Diese Verordnung regelt insbesondere die Organisation des Gemeinderats, der Verwaltungsabteilungen und -bereiche, die Zuständigkeiten der Abteilungs- und Bereichsleitenden oder das Abstimmungsverfahren in den Kommissionen. Daneben wird auch der gemeindeinterne Teil des Einbürgerungsverfahrens festgelegt. Die Verordnung enthält weiter die Unterschriftsberechtigungen, die Zuständigkeit zum Erlass von Verfügungen oder auch Art und Umfang von Datenauskünften.

Genehmigung
Gemeinderat vom 6. Juli 2016
Inkrafttreten
1. Januar 2017

155.412 Verordnung über die Berechtigungsregelung GERES (V GERES)

17. Februar 2016 (Stand 6. Juli 2016)

Diese Verordnung regelt einzig, wer verwaltungsintern auf das kantonalen Register GERES Zugriff hat.

Genehmigung
Gemeinderat vom 17. Februar 2016
Inkrafttreten
1. März 2016

155.421 Funktionendiagramm

11. Dezember 2006 (Stand 16. Dezember 2015)

Das Funktionendiagramm besteht aus Hauptdiagrammen und Sonderdiagrammen, welche Zuständigkeiten im Detail regeln. Sonderdiagramme sind in der Regel abteilungsübergreifend, Hauptdiagramme regeln schwergewichtig Aufgaben einzelner Abteilungen oder Bereiche. Neben den Hauptdiagramm Vormundschaft/Soziales und Steuern bestehen zurzeit erst fünf Sonderdiagramme (Rechnungswesen, Gemeindeerlasse, Personalwesen, Gemeinderatsgeschäfte und Bildung).

Genehmigung
Gemeinderat vom 11. Dezember 2006
Inkrafttreten
1. Januar 2007

156: Personal

Personalrechtliche Grundlagen, vollständige Darstellung und Leitfaden

Stand 1. Januar 2017

Hier finden Sie die vollständige Darstellung des Personalrechts der Gemeinde sowie einen Leitfaden mit Ausführungen zu einzelnen Stichwörtern. Diese Dokumente sind nicht Bestandteil der Interlakner Reglementssammlung, sondern dienen der besseren Lesbarkeit der anwendbaren Bestimmungen bzw. dem Auffinden von Rechtsgrundlagen.

Leitfaden Personalrecht

Vollständige Darstellung
Hinweis
Die blauen Verweise in der rechten Spalte gelten nur für die Gemeinde (Gemeindeverwaltung, Werkhof, Hauswartdienste, u. a.), nicht aber für die Industriellen Betriebe.

Sonderdiagramm Personalwesen

1. Januar 2011 (Stand 7. Dezember 2016)

Das Sonderdiagramm Personalwesen regelt die gemeindeinternen Zuständigkeiten im Personalrecht.

Hinweis
Das Sonderdiagramm Personalwesen bildet formell Bestandteil des Funktionendiagramms (ISR 155.421) und wird hier nur separat aufgeführt, um die gesamten personalrechtlichen Bestimmungen am selben Ort abrufen zu können.

156.11 Personalreglement 2011 (PR-11)

7. Dezember 2010 (Stand 28. März 2017)

Das Personalreglement bestimmt, dass für das Personal der Gemeinde und der Industriellen Betriebe im Grundsatz die personalrechtlichen Bestimmungen des Kantons gelten, und legt die Ausnahmen fest.

Genehmigung
Grosser Gemeinderat vom 7. Dezember 2010
Inkrafttreten
1. Januar 2011

156.112 Stellenzuordnungsverordnung 2017 (Gemeinde)

6. Juli 2016

Diese Verordnung legt fest, welche Stellen der Gemeindeverwaltung welchen Funktionsbezeichnungen und damit welchen Gehaltsklassen zugeordnet sind.

Genehmigung
Gemeinderat vom 6. Juli 2016
Inkrafttreten
1. Januar 2017

156.113 Stellenzuordnungsverordnung (IBI)

16. Dezember 2010 (Stand 23. Juni 2016)

Diese Verordnung legt fest, welche Stellen der Industriellen Betriebe welchen Funktionsbezeichnungen und damit welchen Gehaltsklassen zugeordnet sind.

Genehmigung
Verwaltungsrat Industrielle Betriebe vom 16. Dezember 2010
Inkrafttreten
1. Januar 2011

156.114 Verordnung über den Winterpikettdienst

25. Januar 2011

In dieser Verordnung regelt der Gemeinderat den Pikettdienst für die Schneeräumung und Glatteisbekämpfung auf den Interlakner Strassen und Plätzen.

Genehmigung
Gemeinderat vom 25. Januar 2011
Inkrafttreten
1. Februar 2011 (teilweise rückwirkend anwendbar ab 1. Januar 2011)

156.115 Öffnungs- und Ansprechzeiten Gemeindeverwaltung

21. Dezember 2010 (Stand 12. Oktober 2016)

Mit diesem Grundsatzbeschluss regelt der Gemeinderat die Schalteröffnungszeiten der Gemeindeverwaltung.

Genehmigung
Gemeinderat vom 21. Dezember 2010
Inkrafttreten
1. Januar 2011

156.121 Weisungen zur Zeiterfassung

16. August 2011 (Stand 13. Dezember 2016)

Diese Weisungen richten sich ausschliesslich an die Angestellten im Gemeindehaus Interlaken, deren Arbeitszeit über eine elektronische Stempelkontrolle erfasst wird.

Genehmigung
Geschäftsleitung am 16. August 2011
Inkrafttreten
sofort

156.131 Weisungen betreffend Mobbing und sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

18. Februar 2013

Diese Weisungen richten sich ausschliesslich an das Personal.

Genehmigung
Gemeinderat vom 18. Februar 2013
Inkrafttreten
1. März 2013

156.211 Verordnung über den Pikettdienst der Industrielle Betriebe in Interlaken

16. Dezember 2010 (Stand 23. Juni 2016)

In dieser Verordnung regelt der Verwaltungsrat der Indusdtriellen Betriebe den Pikettdienst in den Industriellen Betrieben.

Genehmigung
Verwaltungsrat der Industriellen Betriebe vom 16. Dezember 2010
Inkrafttreten
1. Januar 2011

156.241 Dienstjubiläen und Pensionierungen

18. November 2015 (Stand 12. Oktober 2016)

Mit diesem Grundsatzbeschluss regelt der Gemeinderat die das Vorgehen bei Dienstjubiläen und Pensionierungen von Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung, des Werkhofs und der Hauswartschaften. Dieser Grundsatzbeschluss gilt nicht für das Personal der Industriellen Betriebe Interlaken.

Genehmigung
Gemeinderat vom 18. November 2015
Inkrafttreten
1. Januar 2016

156.311 Weisungen zur Nutzung von Internet und E-Mail

16. Dezember 2002

Diese Weisung des Gemeinderats richtet sich an alle Mitarbeitenden der Gemeinde, die am Rechenzentrum Interlaken angeschlossen sind oder über einen von der Gemeinde bezahlten PC oder Laptop verfügen. Sie soll die Gemeinde insbesondere vor Schaden durch unvorsichtigen Gebrauch der elektronischen Medien schützen (Viren etc.).

Genehmigung
Gemeinderat vom 16. Dezember 2002
Inkrafttreten
rückwirkend auf den 1. Januar 2003

156.411 Verordnung über die berufliche Vorsorge (Gemeinde)

21. Dezember 2010 (Stand 17. März 2014)

Diese Verordnung regelt die BVG-Versicherung für das Personal der Gemeinde Interlaken (ohne Industrielle Betriebe).

Genehmigung
Gemeinderat vom 21. Dezember 2010
Inkrafttreten
1. Januar 2011